Home » Action » Pitfall – Oder wie aus Sprintern Abenteurer werden

Pitfall – Oder wie aus Sprintern Abenteurer werden

Als 1982 David Crane’s Pitfall für den Atari 2600 veröffentlich wurde, hatte niemand auch nur die Spur einer Ahnung dass aus diesem Spiel ein neues Genre entstehen würde – Action-Adventure.

Pittfall Harry ist inspiration für Helden jeder Generation, die heute in Nathan Drake und der Uncharted Serie enden. Das Element der freien Bewegung, des Erkundens und Entdeckens von Schätzen, machen aus dem “Hüpfspiel” ein Abenteuer. Und genau darin definiert sich dieses Genre. Wie wollen ein spannendes Abenteuer erleben, uns in fremden Ländern mit bösen Buben messen und uraltes Geheimnis lüften. Zugegeben gibt es auch einige andere Spiele die ein solche Spielgefühl vermitteln, doch in einem Action-Adventure macht es doch mehr spass. Harry, Lara und Nathan appelieren mit ihrem Grabräuber-Charme und Indiana Jones Image an unsere Neugierde. Wir wollen schließlich jedes noch so kleine Arefakt finden. Wir wollen uns souverän über die Natur stellen die einen Tempel verschlungen hat. Ja wir wollen Helden sein. Nicht diese weichgespülten Erol FLinns. Han Solo, Indy und wer’s kennt Doc Savage. Nun Pitfall Harry war zugegebenermaßen nicht so flink wie Lara oder cool wie Nathan, aber damals hatten wir doch alle sehr viel mehr Phantasie.

Heute sind die Spiele grafisch und inhaltlich anspruchsvoller. Wo Harry “nur” zwei Ebenen zur Verfügung hat, trumpfen Nathan und Lara mit ganzen Gebäuden auf. Man muss schon sagen, zwei Ebenen und ein Richtungswechsel über 255 Bildschirme war damals eine ziemlich Leistung. Später in der 16-Bit Ära hat auch Harry jr. schon bei weitem mehr drauf als sein alter Herr. Trotzdem fragt man sich heute, wenn man von nostalgie gepalgt in den Keller wandert und seine alte Atari-Kiste ausgräbt, wo damals die faszination lag. Selbst wenn man sagt, dass damals diese Grafik toll war, konnte man den Helden doch schließlich nicht erkennen. Wenn das Titelbild nicht wäre Könnte man ja noch nichtmal die Krokodile als solche erkennen. Also was war es? Ganz einfach! Es war neu, schnell und spannend. Man konnte es damals auf soviele verschiedene Arten spielen wie kein anderes Spiel und deshalb ist es ein Klassiker. Deshalb auch ein kleiner Tribut an David Crane und sein Meisterwerk Pitfall. Danke David

Bilder Quellen: Pitfall Handbuch Atari 1982

 

Schreibe einen Kommentar