Home » Action » Snatcher – Ein Meisterwerk

Snatcher – Ein Meisterwerk

Snatcher_(Mega_CD)_0114

Neo Kobe City 2046

Ich hatte damals Blade Runner gesehen. Nicht zum ersten mal, aber zum ersten mal bewusst. Also fing ich an Neuromancer zu lesen, probierte Shadowrun und verstand plötzlich Dick und Asimov.

Damals war das Internet noch nicht wie heute und Informationen über bestimmte Genres bei Videospielen gab es nur aus Zeitschriften. So kam es, dass ich eines Tages im zarten Alter von 16 Jahren einen Artikel über ein Cyberpunk Adventure von Hideo Kojima las, welches als Neuauflage eines alten MSX-2 (tatsächlich jedoch der PC Engine Version entspricht) Klassikers das “neue” Sega Mega CD beehren sollte. Kojima war damals in unseren Gefilden noch relativ unbekannt und sollte erst mit der Metal Gear Solid Reihe auf der Play Station 1 bekannt werden. Jedoch wurde ich durch Snatcher auf ihn aufmerksam. Snatcher sollte damals als tatsächlich auf englisch auch nach Europa kommen. Jedoch waren die Verkaufszahlen des Mega CD so schlecht, dass die Spiele für jemanden aus einer Kleinstadt immer schwer zu bekommen waren. Ich hatte jedoch glück. Ein Freund verkaufte gerade sein Mega CD und ein kleiner An- und Verkauf Laden hatte tatsächlich eine Version von Snatcher.

Snatcher Androide

Nein, nicht der Terminator

Die Story der Mega CD Fassung beginnt 2046. Fünfzig Jahre zuvor stürzte ein Virus die Menschheit an den Rand der Vernichtung und in Neo Kobe Citiy versuchen jetzt Androiden die Menschen zu ersetzen. Diese Androiden werden von sogenannten J.U.N.K.E.R.n gejagt und aus dem Verkehr gezogen. Hmm, kling soweit alles ziemlich bekannt, oder? In der Tat wurde so ziemlich alles aus Blade Runner übernommen was nur ging. Jedoch nicht ausschließlich. Der Terminator, Body Snatchers und andere Filmklassiker wurden gnadenlos verarbeitet. Konami hat dabei aber ganze Arbeit geleistet. Für die Mega CD Version wurde sogar eine Light Gun Schnittstelle spendiert um die Shooter Parts aufzulockern.

Snatchers erhielt durchweg positive Kritiken. Jedoch war es mangelnden Verbreitung des Mega CD Systems geschuldet, dass es sich so schlecht verkaufte. Nur wenige tausend Stück wurden abgesetzt und deshalb auch der Grund, warum sich ein armer Gamer heute dumm und dusselig zahlt wenn er mal eine Version abgreifen will.

 

 

 

Aber warum ist der Titel so toll?

  • – Traumhafte Comic-Grafik
  • – Liebenswerte und echte Charaktere
  • – Sauber und gut erzählte Story
  • – Millionen von kleinen Easter Eggs (z. B. Konamis Telefonnummer auf einer Leuchtreklame)
  • – Der beste Zusammenschluss bekannter Sci-Fi Elemente in einem Spiel

 snatcher2-620x

Los kaufen